Aus der Generalversammlung 2021

Am 23.06.2021 fand die Generalversammlung der Genossenschaft in der Kultur- und Sporthalle statt.

Der Vorstand konnte wieder von einem insgesamt erfolgreichen Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzvolumen von über 1 Mio. EUR berichten. Die Corona-Pandemie hat bei der Jahresabrechnung jedoch deutliche Spuren hinterlassen. Durch die zeitweise Schließung wichtiger Wärmeabnehmer wie Hotels und kommunaler Gebäude, wurde folglich insgesamt erheblich weniger Wärme abgenommen als im Normalfall. Trotzdem erzielte die Genossenschaft im 7. Jahr hintereinander einen Bilanz-Überschuss. Aktuell versorgt die Genossenschaft neben 24 öffentlichen Gebäuden/Gewerbebetrieben über 220 Haushalte mit Wärme. Aufsichtsrat und Vorstand wurden für Ihre Tätigkeit jeweils einstimmig entlastet.